Interoute erweitert Edge-SD-WAN-Service durch Cloud-Struktur für eine bessere Anwendungsleistung

Interoute verbessert die Benutzererfahrung der Unternehmensanwendungen durch die Integration seiner Software-Defined-Cloud-Struktur mit WAN-Optimierung und dynamischen Applikation-Routing auf Interoute Edge. 

Berlin, 19. Oktober 2017 – Interoute, der globale Cloud- und Netzwerkanbieter, führt Interoute Edge SD-WAN, ein Software-Defined Wide Area Network, das sich nahtlos in die Cloud-Struktur fügt, ein. Diese neueste Weiterentwicklung der Interoute Edge-Produktfamilie senkt Kosten und verbessert die Cloud-Anwendungs-Performance durch intelligentes Verwalten der Verbindungen zu Applikationen. Mittels der Cloud-Struktur des Unternehmens vereint Interoute Edge SD-WAN öffentlich und privat zugängliche Netzwerke in einem dynamischen Applikationsnetzwerk. Es stellt sicher, dass Traffic über den schnellsten Weg geleitet wird, ohne die Verfügbarkeit zu beeinträchtigen oder teure, unbenutzte Backup-Leitungen zu benötigen. 
 
Das Netz der Cloud-Struktur passt sich kontinuierlich an und re-routet sich selbständig, um den Datenfluss zwischen lokalen Büros und der Private-Cloud-Umgebung des Unternehmens zu optimieren und Anwendungen aus der Public Cloud zu beschleunigen. 
 
“Interoute Edge SD-WAN hebt die optimierte Applikations-Performance in der Cloud auf eine neue Ebene“, erklärte Mark Lewis, Executive Vice President of Products an Development bei Interoute. „Da immer mehr Applikationen in die Cloud verlagert werden, können Enterprise-Benutzer gezwungen sein, einen indirekten Weg durch das globale Internet zu nehmen, um diese Apps zu erreichen. Das führt zu erhöhten Latenz und schlechter Leistung. Interoute Edge SD-WAN in Kombination mit Interoutes Cloud Fabric Software Defined Core garantiert, dass Traffic den schnellsten und direktesten Weg nimmt. Dadurch wird der Datendurchsatz und letztlich auch die Cloudleistung optimiert. Edge bietet Zugang zu öffentlichem und privatem Computing  zusammen mit schnellerem Zugriff auf weitere Applikationen anderswo in der Cloud.“
 
Interoute Edge SD-WAN wird über Interoutes globale Cloud-Struktur übermittelt. Diese verbindet 17 VDC (Virtual Data Centre) Cloud-Zonen, Co-Location-Einrichtungen, Points of Presence (PoP) und Cloud-Drittanbieter mit einem privaten Backbone-Netzwerk mit einer extrem niedrigen Latenz. Sensible Daten und kritischer Datenverkehr werden mittels dieses globalen privaten Netzwerks und leistungsorientierten Routing übermittelt. Die integrierte Netzwerkbeschleunigung nutzt Deduplizierung und Kompression, um die Bandbreitenanforderungen zu reduzieren und geschäftsunkritischen Traffic mithilfe eines sicheren Tunnels über das öffentliche Internet zu leiten. Öffentliche Internetaktivität mit niedriger Priorität durchläuft ebenfalls Interoute SD-WAN Edge Connect, um zu gewährleisten, dass sie sicher ist.